30. Dreikönigstreffen 2017 "im Schnee"

Ausgerechnet der erste große Schneefall des Winters überraschte die Region am 10.1., so dass um 9:00 Uhr, zum geplanten Beginn unseres 30. Dreikönigstreffens, noch kein einziger Teilnehmer im Saal saß. Mit einiger Verspätung und immerhin gut der angemeldeten Gäste konnten wir aber schließlich doch noch in eine interessante Veranstaltung starten.
 
Dr. Pohlmann erläuterte im ersten Vortrag, wie die in Vorbereitung befindliche Verwaltungsvorschrift Tech- nische Baubestimmungen (VVTB) die Verwendung harmonisierter Bauprodukte zukünftig regeln wird. Herr Starfinger ging anschließend auf neue Regelungen des Ingenieurgesetzes und die Ingenieurkammer ein.
      Bild 1: Im Vortragssaal
 
 
Nach einer Kaffeepause mit Fachgesprächen präsen- tierte Prof. Freimann Untersuchungen zu Frischbeton-verbundfolien und diskutierte Ziele und Grenzen ihrer Anwendung. Anschließend gab Prof. Ruiz Rodriguez einen Überblick über die Möglichkeiten und Projekte des Wasserbaulaboratoriums an der Hochschule RheinMain, bis hin zu einem nachgestellten Unfall, der in einen Bach gefallenen Swantje (einer 15 kg-Puppe).
 
 
Bild 2: Die Vortragenden Prof. Freimann, Prof. Heese, Hr. Starfinger, Dr. Schwabach, Dr. Pohlmann und
Prof. Ruiz Rodriguez
 

 
 
Den Abschluss der Vorträge übernahm Dr. Schwabach, mit den Änderungen, die in der nächsten Fassung der DIN EN 13791 die Bewertung der Betondruckfestigkeiten am Bauwerk deutlich verändern werden.
Durch den ungeplant späten Start war es schon eine kleine Herausforderung, den knurrenden Magen bis 14:30 Uhr nicht weiter zu beachten. So freuten sich anschließend sicher alle auf das wohlverdiente Abschlussessen...
 
Bild 3: Kaffepause und Fachgespräche in der Prüfhalle